#Digitallife

Träume und Schäume in sozialen Medien

4#Keinfilter

program overview

PITT

4.4 Lernprodukte

Vorschläge für die Evaluation im Rahmen des Moduls #keinfilter

Im Rahmen des Moduls #keinfilter werden an dieser Stelle drei schriftliche Evaluationsaufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten. Sie können je nach Bedarf eingesetzt und kombiniert werden.

1. Einfacher Schwierigkeitsgrad: Beschreibung eines bearbeiteten Bildes

Ein digital nachbearbeitetes Bild wird von den Schülerinnen und Schülern beschrieben. Hierbei sollen sie den im Unterricht erarbeiteten Wortschatz verwenden.

2. Mittlerer Schwierigkeitsgrad: Bildvergleich und kritische Analyse

Die Schülerinnen und Schüler vergleichen zwei Versionen eines Bildes. Zwei Leitfragen gliedern die Schreibaufgabe: Woran erkennt man, dass eines der Bilder bearbeitet wurde? Welche Schönheitsideale spielten bei der Überarbeitung des Bildes eine Rolle?

Neben der reinen Wortschatzarbeit auf der Beschreibungsebene müssen sich die Schülerinnen und Schüler auch mit den ,Werten‘ bzw. Schönheitsidealen auseinandersetzen, die durch das bearbeitete Bild transportiert werden.

3. Hoher Schwierigkeitsgrad: Transfer des im Unterricht Erlernten auf einen neuen Kontext

Den Kontext kann z.B. ein verschriftlichtes Gespräch bilden, zu dem den Schülerinnen und Schülern folgende Aufgabe wird:

Du und dein/e beste/r Freund/-in sprecht über ein Foto auf Instagram; dein Gegenüber bewundert das Foto („Sieht echt gut aus!“) und bedauert, selbst nicht so gut auszusehen. (Junge: „Ich muss echt noch mehr trainieren, damit ich irgendwann auch so aussehe!“; Mädchen: „Oh Mann, wenn ich mich bloß auch so schminken könnte!“) Was antwortest du, um ihn/sie aufzumuntern? Hilf ihm/ihr dabei, das Foto richtig einzuordnen!

Erkläre ihm/ihr, welche Möglichkeiten es gibt, Fotos nachträglich zu verändern.
Mache ihm/ihr klar, dass der Mensch auf dem Foto im ‚echten‘ Leben nicht so aussieht.
Weise ihn/sie darauf hin, dass die Inhalte (Fotos, Texte, Videos), die man im Internet anschauen kann, oftmals bearbeitet wurden und man deshalb nicht alles glauben sollte, was man dort sehen kann.

Formuliere deine Antwort in ganzen Sätzen. Folgende Formulierungen können dir dabei helfen:

Glaub nicht alles, was du im Internet siehst!
Es ist wichtig, dass / Denk immer daran, dass …
Ein ,perfektes‘ Foto auf Instagram zu posten, ist einfach, denn …
Schau mal genau hin, siehst du, dass …
In Wirklichkeit sieht er/sie bestimmt …
ein Foto bearbeiten
einem Schönheitsideal entsprechen
Werbung für sich selbst machen
andere beeindrucken
Schein und Sein / Wunschbild und Wirklichkeit
Betrug an anderen und an sich selbst

Differenzierung bei der Evaluation in Bezug auf die Schulform

Im Rahmen der Evaluation kann der unterschiedlichen Leistungsstärke der betroffenen Klassen Rechnung getragen werden, und zwar in zweifacher Hinsicht:

1. unterschiedliche Gewichtung

ESG cours de base/cours avancé: Verhältnis von Inhalt und Form: 20 P. und 10 P.
ESC: Verhältnis von Inhalt und Form: jeweils 15 P.

2. unterschiedlicher Maßstab

ESG cours de base: Formfehler werden insgesamt weniger streng bewertet.
ESG cours avancé/ESC: Formfehler werden insgesamt streng bewertet.

  • Voir plus
PITT